News

Neuigkeiten

  • 16.04.2014

    Informationsveranstaltung Bachelor-Master 3.0

    Um euch über die anstehenden Änderungen für die Studiengänge Maschinenbau – Mechanical and Process Engineering (B.Sc. und M.Sc.) und Paper Science and Technology (M.Sc.) zu informieren, finden in den nächsten Wochen zwei Informationsveranstaltungen statt:

    Freitag, 23.05.2014, 11.00 Uhr – 12.30 Uhr
    Montag, 02.06.2014, 13.30 Uhr – 15.00 Uhr

    Die Veranstaltungen finden im Hörsaal- und Medienzentrum an der Lichtwiese (L4|02-1+2) statt.

    Bei Fragen könnt ihr euch auch jederzeit an uns oder ans MechCenter wenden.

  • 16.04.2014

    Naturwissenschaften III – Klausureinsicht

    Das Institut TVT hat sich bei der letzten Einsicht zur Klausur Naturwissenschaften III am 01. April 2014 einen Aprilscherz erlaubt. Bitte nehmt daher folgende Mitteilung des Instituts zur Kenntnis. weiter

  • 07.02.2014

    Sitzungstermine vorlesungsfreie Zeit

    Wir treffen uns in der vorlesungsfreien Zeit am 04.03.2014 sowie am 25.03.2014 jeweils um 19.00 Uhr im Raum S1|03-200a.
    Die erste reguläre Fachschaftssitzung im neuen Semester findet am 15.04.2014 um 19.00 Uhr statt.

  • 26.11.2013

    Bachelor/Master 3.0: Neue Prüfungsordnungen 2014

    Der Fachbereich Maschinenbau überarbeitet zurzeit im Hinblick auf die bevorstehende Reakkreditierung die Studienordnungen für die Bachelor- und Masterstudiengänge. Diese werden zum Wintersemester 2014/15 eingeführt.Die Ordnungen sind im Fachbereich bereits verabschiedet worden und liegen aktuell den Universitätsgremien zur Beratung vor. Daher ist eine verbindliche Aussage zur Ausgestaltung der überarbeiteten Studiengänge im Moment noch nicht möglich. Andererseits erreichen uns aktuell vermehrt Anfragen von Studierenden, die Informationen zu den neuen Studienordnungen wünschen, damit sie ihre Studienplanung durchführen können.Daher haben wir die wichtigen Eckpunkte der neuen Studienordnungen zusammengefasst. Wir möchten euch darauf hinweisen, dass die folgenden Aussagen unverbindlich sind und der abschließenden Zustimmung der Universitätsgremien und der Akkreditierungskommission bedürfen. weiter